Androgene Alopezie – Ursachen und Behandlungsmethoden

Haarausfall bei Männern, die mit dem Alter fortschreiten, ist ein häufiges Phänomen. Androgene Alopezie, auch männliche Musterkahlheit genannt, kann sowohl in sehr jungen als auch in fortgeschrittenen Jahren auftreten. Je nach den individuellen Gegebenheiten kann sie auch langsamer oder schneller sein. Was sind die Ursachen und Methoden der Behandlung der androgenen Alopezie, welche Faktoren können den Prozess des Haarausfalls verschlimmern?

Androgene Alopezie – Ursachen für Haarausfall bei Männern

Testosteron wird durch hormonelle Veränderungen in Dihydrotestosteron (DHT) umgewandelt. Die erhöhte Empfindlichkeit der Haarfollikel gegenüber diesem Hormon ist die Ursache für ihr allmähliches Schrumpfen und Verschwinden. Dadurch produzieren die Follikel kein normales, kräftiges Haar mehr. Die Haarwachstumsphase wird deutlich verkürzt, was zu dünneren und kürzeren Haaren und schnellem Haarausfall führt.

Neben den hormonellen Prozessen kann die Genetik als weitere Ursache der männlichen Kahlheit angesehen werden – die Tendenz zur Kahlheit wird “vom Vater auf den Sohn” übertragen. Darüber hinaus sind Gesundheit und Lebensstil ein äußerst wichtiger Faktor bei übermäßigem Haarausfall bei Männern.

Starker Stress, anhaltende körperliche und geistige Erschöpfung, Stimulanzien, Haut- und Autoimmunerkrankungen und vor allem eine Junk-Diät, die arm an wichtigen Mineralien, Vitaminen und Proteinen ist, können das Haar deutlich schwächen und Kahlheit verursachen.

Androgene Alopezie – Behandlung

Eine der effektivsten Methoden zur Behandlung von Alopezie ist die Kopfhautmesotherapie. Es besteht darin, speziell ausgewählte Präparate in die Kopfhaut zu injizieren (z.B. mit Minoxidil, Silikon, Vitaminen, plättchenreichem Plasma, etc.), die die Regeneration und Stärkung der Zwiebeln fördern und das Wachstum neuer, gesunder Haare stimulieren.

Eine weitere Behandlung dieser Art ist die Laserbehandlung der Alopezie, bei der ein Laserstrahl mit spezieller Frequenz auf die Kopfhaut gerichtet wird. Das Licht führt zu einer verbesserten Durchblutung der Kopfhaut und stimuliert die Haarfollikel, um neues gesundes Haar zu produzieren.

Eine Haartransplantation ist eine viel invasivere, aber auch sehr effektive Methode zur Behandlung von Haarausfall. Allerdings erfordert es einen chirurgischen Eingriff, und es ist kein billiges Verfahren, so dass relativ wenige Menschen sich für eine solche Transplantation entscheiden.

Professionelle Behandlungen und Operationen zur Verhinderung von Haarausfall und -wachstum, obwohl sie sehr effektiv sein können, sind sie nicht billig. Kommen Sie hierher und erfahren Sie mehr über andere Methoden zur Behandlung von Haarausfall, die für Ihren Geldbeutel weniger schädlich sind.

Category: Haarpflege

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Article by: admin