Bacopa monnieri (kleinblättriges Bacopa, brahmi) – ein wunderbares Kraut, das eine unentbehrliche Unterstützung für das Gehirn und den ganzen Körper ist

Bacopa monnieri oder feinblättriges Bacopa, auch bekannt als brahmi, ist eines der wertvollsten Naturheilmittel, das in der altindischen Medizin – Ayurveda – verwendet wird. Die gesundheitlichen Eigenschaften dieser Pflanze sind unbestreitbar und ergeben sich aus dem Vorhandensein eines reichen Spektrums von Wirkstoffen in der Zusammensetzung, darunter unschätzbare Bacoside und Antioxidantien. Bacopa wird bei vielen Krankheiten und Leiden eingesetzt (z.B. Schlaflosigkeit, Epilepsie, neurotische Störungen, Depressionen). Es wird auch gerne von Menschen verwendet, die großen intellektuellen oder körperlichen Anstrengungen ausgesetzt sind – um die Gehirnfunktion zu verbessern und die Anfälligkeit für psychophysische Ermüdung zu verringern. Über die unglaublichen Eigenschaften von Bacopa monnieri können Sie im folgenden Artikel lesen.

Bacopa monnieri – reiche Tradition plus außergewöhnliche Heilkräfte

Es stammt aus Indien, wo es seit mehreren tausend Jahren für medizinische Zwecke verwendet wird. Es ist sogar eines der wichtigsten Kräuter im berühmten Ayurveda – einem alten indischen Medizinsystem, das mehr als 5000 Jahre alt ist, ein reiches Wissen über die Funktionsweise des menschlichen Körpers enthält, viele wirksame Methoden zur Bekämpfung von Krankheiten bietet, die Behandlung mit Psychologie und Philosophie verbindet und ein breites Kompendium des Wissens über Heilpflanzen und ihren unschätzbaren Einfluss auf die menschliche Gesundheit darstellt.

Der zweite Name der kleinblättrigen Bacopa, brahmi, stammt von einem der drei wichtigsten Götter der hinduistischen Religion, dem Gott Brahm. Nicht umsonst erhielt die Pflanze einen göttlichen Namen – ihre Eigenschaften erwiesen sich als so wertvoll und so hilfreich für den Menschen im Kampf gegen seine Gesundheitsprobleme, dass sie mit dem Namen des höchsten Wesens gekrönt werden musste.

Brahmi (Bacopa monnieri) wächst heute auf fast allen Kontinenten. Er gehört zur Familie der Kobolde und liebt Feuchtgebiete, weshalb er am häufigsten in der Nähe von Gewässern, Stränden, Mooren, Sümpfen und anderen Feuchtgebieten lebt. Es ist ein niedriges Kraut, das maximal mehrere Dutzend cm groß wird. Sie wird als Kletterpflanze klassifiziert und hat zahlreiche schwimmende oder hängende nackte Stängel von bis zu 40 cm Länge. Bacopablätter werden in einem dunklen Grünton gehalten, haben eine herzförmige, kleine, dichte und zarte Form. Die Blattspreite ist entweder vollrandig oder gezackt. Die mit 5 Blütenblättern bestückten brahmi-Blüten sind einfach, haben eine kleine, feine Textur und eine weiße, rosa oder bläuliche Farbe.

Diese scheinbar weit verbreitete Pflanze hat ein großes Gesundheitspotential, das seit Hunderten von Jahren erfolgreich genutzt wird. Brahmi hat starke antioxidative Eigenschaften, was im Zusammenhang mit dem ungesunden Lebensstil, den so viele von uns führen und der zur vorzeitigen Alterung beiträgt, äußerst wichtig ist.

Zusätzlich zu seinen antioxidativen Eigenschaften zeigt brahmi entzündungshemmende, fiebersenkende, entgiftende, zell- und geweberegenerierende, kardioprotektive, neuroprotektive, adaptogene und nootrope Eigenschaften. Aufgrund der Vielzahl positiver Wirkungen der Bacopy auf den menschlichen Körper ist das Spektrum ihrer Anwendungen sehr breit. Manchmal wird Bacopa, um komplexere Wirkungen zu erzielen, in Kombination mit anderen Substanzen mit ähnlicher Wirkung eingesetzt.

Bacopa monnieri

Bacopa monnieri – Zusammensetzung

Für die gesundheitsfördernden Eigenschaften von Bacopa monnieri ist für die reichhaltige Zusammensetzung der Pflanze verantwortlich, wobei an erster Stelle die Steroidsaponine, die als Baccoside bezeichnet werden (Baccoside A und Baccoside B), stehen sollten. Dabei handelt es sich um Substanzen mit hoher biologischer Aktivität, die das Funktionieren des Körpers auf vielfältige Weise unterstützen.

Bacoside regulieren unter anderem die Sekretion von Hormonen, verbessern die Funktion des Nervensystems, beschleunigen den Fettstoffwechsel, stimulieren die Sekretion von Verdauungssäften und verbessern die Aufnahme von Nährstoffen. Bacoside haben noch eine Reihe weiterer positiver Wirkungen – sie stimulieren die Entschlackung des Körpers, bekämpfen Mikroorganismen, normalisieren den Cholesterinspiegel, ernähren und erneuern die Zellen usw.

Weitere Bestandteile des feinblättrigen Bacopas sind Flavonoide, die als Antioxidantien wirken und das Herz-Kreislauf-System mit Phytosterolen schützen, sowie: Proteine und Aminosäuren, organische Säuren, einschließlich Betulinsäure, Alkaloide, Terpenoide, Tannine.

Bacopa monnieri – antioxidative Eigenschaften

Brahmi ist eine reichhaltige Quelle von Antioxidantien (Antioxidantien), die für unsere Gesundheit unersetzlich sind. Ihre Rolle in dieser Pflanze spielen phenolische Verbindungen und Flavonoide. Dank der Antioxidantien werden wir resistenter gegen viele Zivilisationskrankheiten, darunter Krebs, neurodegenerative Krankheiten und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Antioxidantien bekämpfen schädliche freie Radikale, verhindern oxidativen Stress auf Zellen und Schäden an unserem genetischen Material. Sie verhindern die Vermehrung von Krebszellen, blockieren den Mechanismus der Zerstörung und des vorzeitigen Absterbens gesunder Zellen, stimulieren den Regenerationsprozess des Körpers. Auf diese Weise reduzieren die im Bacopa enthaltenen Antioxidantien nicht nur das Risiko gefährlicher Krankheiten, sondern verlangsamen auch den Alterungsprozess, wodurch Vitalität und jugendliches Aussehen länger erhalten bleiben können.

Bacopa – Anti-Stress-Wirkung, Verbesserung der Gehirnfunktion, umfassende Unterstützung des Nervensystems

Kleinblättriges Bacopa unterstützt unser Nervensystem auf multilaterale Weise, was sich in verbesserten kognitiven Funktionen, besserer Gehirnfunktion in vielen Aspekten und besserem Wohlbefinden niederschlägt. Es gehört zur Gruppe der Nootrope, d.h. Substanzen, die die Kommunikation zwischen Nervenzellen verbessern und den Spiegel wichtiger Neurotransmitter wie Acetylcholin, GABA oder Serotonin regulieren.

Die nootropen Eigenschaften von brahmi führen zu einer Normalisierung der Stimmung, Reduzierung negativer emotionaler Zustände, Verbesserung der Konzentration und des Gedächtnisses, Steigerung der Motivation, Verbesserung der Denkprozesse. Bacopa monnieri zeigt auch adaptogene Eigenschaften, dank derer es die Abwehrmechanismen im Körper stimuliert, dem Körper hilft, sich an die vorherrschenden Bedingungen anzupassen, die Stressresistenz erhöht, nervöse Spannungen bekämpft, Angstzustände reduziert, die Auswirkungen erhöhter (auch langfristiger) körperlicher und geistiger Anstrengung mildert.

Hervorzuheben ist, dass kleinblättriger Speck eines der wertvollsten und wirksamsten Kräuter zur Verbesserung des Gedächtnisses ist. Die Pflanze wirkt sich positiv auf das limbische System aus und regt die Durchblutung des Gehirns an, was zu einer Verbesserung der Erinnerungs- und Erinnerungsfähigkeit führt. Studien, die an einer Gruppe von Menschen mittleren Alters durchgeführt wurden, haben bewiesen, dass eine langfristige Supplementation von feinblättrigem Speck (mehrere Wochen) eine deutliche Verbesserung der geistigen Leistungsfähigkeit und des Gedächtnisses bewirkt. Das Kraut zeigt auch einen positiven Einfluss auf die Geschwindigkeit der Informationsverarbeitung und Gedankenformulierung und die Fähigkeit, sich zu konzentrieren und zu assoziieren.

Ein weiterer wichtiger Aspekt der Auswirkungen der Bakopie auf das Gehirn ist der Schutz der Nervenzellen vor Abbau, vorzeitigem Tod sowie vor Neurotoxinen und freien Radikalen. Die Pflanze hemmt den Alterungsprozess des Gehirns und stimuliert darüber hinaus die Regeneration von Nervenzellen, was die Aufrechterhaltung der hohen Leistungsfähigkeit des Geistes bis ins hohe Alter begünstigt und das Risiko des Auftretens neurodegenerativer Krankheiten wie Alzheimer oder Parkinson verringert.

Die wichtigsten Wirkungen des Bacopa monnieri in Bezug auf die Unterstützung des Nervensystems und die Verbesserung des psychischen Zustands:

  • Es verbessert die Konzentration und das Gedächtnis,
  • erhöht die geistige Leistungsfähigkeit,
  • verbessert die Denkprozesse, verstärkt die Wirkung der Klarheit des Geistes,
  • Positiver Einfluss auf die Aufnahme von neuem Wissen, sorgt für effektiveres Lernen,
  • reduziert Stress,
  • führt zu innerer Stille, entspannt, beruhigt die Nerven,
  • reduziert die Symptome der Depression,
  • bekämpft Schlaflosigkeit, verbessert den Schlaf,
  • Es lindert Ängste, Ängste,
  • es verbessert die Stimmung,
  • es verstärkt das Gefühl der inneren Harmonie,
  • es erhöht die Motivation.
Bacopa monnieri, brahmi

Andere Gesundheitsmerkmale von Bacopa

Eine wertvolle Eigenschaft von Bacopa ist die Kontrolle aller schädlichen Mikroorganismen, die unser System bevölkern. Dazu gehören Bakterien, Pilze, Protozoen und andere Parasiten sowie Viren. brahmi hemmt nicht nur die Ausbreitung von Mikroorganismen, sondern reduziert auch Entzündungen im Körper und blockiert die Entwicklung verschiedener Infektionsarten. Es ist auch von einer schmerzstillenden Wirkung dieses Krauts die Rede. Die Wirkung einer langfristigen Einnahme von brahmi führt auch zu einer allgemeinen Stärkung und Verbesserung der Immunität des Körpers.

Erwähnenswert sind auch die hervorragenden entgiftenden Eigenschaften von feinblättrigem Speck. Es absorbiert und erleichtert die Ausscheidung von Schwermetallen und anderen Giften, die in unseren Organismus gelangen, z.B. durch den Kontakt mit chemischen Substanzen oder durch kontaminierte Luft, Stimulanzien, mit Konservierungsstoffen und anderen synthetischen Zusatzstoffen verpackte Lebensmittel.

Ein weiterer Vorteil des Bacopa monnieri ist, dass es eine positive Wirkung auf das Verdauungssystem hat. Die Pflanze bekämpft Magengeschwüre, lindert Darmstörungen, wirkt diastolisch, intensiviert die Schleimproduktion, die als Schutzschild für das Verdauungssystem wirkt. Darüber hinaus verbessert Bacopa die Leberfunktion und schützt ihre Zellen vor Schäden. Es kann auch dazu beitragen, erhöhte Spiegel von Leberenzymen zu normalisieren.

Bacopa monnieri – Meinungen

Feiner Blattspeck wird von denjenigen, die die Gelegenheit hatten, ihn zu verwenden, sehr hoch geschätzt. Die ersten positiven Ergebnisse stellen sich bereits nach wenigen Dosen ein. Dann können Sie eine Verbesserung Ihrer Stimmung feststellen, leichter in einen Zustand der Entspannung oder des Schlafes eintreten, weniger nervöse Anspannung, bessere Gehirnfunktion, erhöhte Motivation und Handlungsbereitschaft.

Vielen Meinungen zufolge “enthüllt” Bacopa mit jeder Woche mehr und mehr Macht. Nach einigen oder mehreren Wochen der Supplementation kommt es zu einer deutlichen Verbesserung des Gedächtnisses und der Konzentration, das geistige Potenzial nimmt zu, wir spüren eine dauerhafte Verbesserung des Wohlbefindens, wir werden widerstandsfähiger gegen körperliche und geistige Anstrengung und viel weniger anfällig für Stress. Viele Menschen, die sich zur Wirkung von Bacopa äußern, heben auch andere Vorteile hervor, die durch die Verwendung dieses Materials entstanden sind, wie z.B.: effektive Unterstützung der Leber, effiziente Entgiftung des Körpers, effektive Bekämpfung von Krankheitserregern (z.B. Pilze, Bakterien), Verbesserung der Immunität und vieles, vieles mehr.

Bacopa – mit was kombinieren?

Bacopa monnieri allein erzielt sehr gute Ergebnisse, aber in Kombination mit anderen ähnlichen Inhaltsstoffen können wir noch stärkere Wirkungen erzielen. Die Kombination von Bacopa monnieri und Goth-Cola und Bacopa monnieri und ashwagandha funktioniert hervorragend. Die Kombination von Bacopa und Koffein, die die Wirkung von brahmi zur Verbesserung der Gehirnfunktion und zum Schutz vor Müdigkeit verstärkt, ist ebenfalls sehr gut evaluiert.

Hervorzuheben ist, dass wir nicht jede dieser Substanzen einzeln einnehmen müssen. Einige Nahrungsergänzungsmittel, z.B. Brain Actives, enthalten alle vier dieser Bestandteile sowie einige andere, die ihre Wirkung verstärken.

Brain Actives

Quellen:

Category: Gesundheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Article by: admin