Carboxytherapie – eine neue Art der Behandlung von Haarausfall

Eine der Behandlungsformen, die immer häufiger im Angebot der Trychologen ihren Platz findet (mehr über die Trychologie erfahren Sie im Artikel: “Trichologe oder “Haararzt”. – Was macht er und wann ist er einen Besuch wert? “) gibt es die sogenannte Carboxytherapie. Geschwächtes und zum Ausfallen neigendes Haar ist eine Erkrankung, die dank dieser innovativen Behandlung in vielen Fällen beseitigt werden kann. Wir prüfen, was es ist, wie viel es kostet und wann es sich lohnt, die Carboxytherapie anzuwenden.

Was ist das Verfahren der Carboxytherapie?

Die Carboxytherapie wird in ästhetisch-medizinischen Kliniken und in trichologischen Praxen durchgeführt. Ziel ist es, bestimmte Hautpartien zu regenerieren und Defizite zu beseitigen. Die Carboxytherapie wird sowohl im Gesicht (als Gegenmittel gegen Falten, Furchen, Prellungen und Schwellungen unter den Augen), am Körper (z.B. zur Beseitigung von Cellulite, Schwangerschaftsstreifen, Psoriasis, zum Fettabbau usw.) als auch auf der Kopfhaut (zur Hemmung des Haarausfalls und zur Stimulierung des Haarwuchses) durchgeführt. Die Carboxytherapie wird mit einem speziellen Gerät durchgeführt und besteht darin, (durch Punktionen) Kohlendioxidströme unter die Haut zu bringen.

Carboxytherapie – Wirkungen

Der Effekt der Behandlung ist eine Erhöhung der Durchblutung durch bestimmte Hautbereiche und eine deutliche Verbesserung der Durchblutung. Dadurch werden die Hautzellen zu einer effizienteren Rekonstruktion angeregt. Im Falle der Kopfhaut-Carboxytherapie ist die Wirkung von Kohlendioxid eine Erhöhung der Durchblutung und Sauerstoffversorgung von Haarfollikeln und Haarfollikeln und deren Anregung zur Haarproduktion. Ob die Carboxytherapie der Kopfhaut eine wirksame Behandlung ist, hängt von den individuellen Bedingungen des Patienten, der Ursache und Intensität des Haarausfallsproblems sowie der Anzahl der durchgeführten Behandlungen ab (die besten Ergebnisse können nach der gesamten Serie erzielt werden). Darüber hinaus ist anzumerken, dass die Wirksamkeit der Carboxytherapie steigt, wenn die Mesotherapie der Kopfhaut gleichzeitig angewendet wird.

Carboxytherapie – Preise

Durch die Kombination von Carboxytherapie und Mesotherapie der Kopfhaut ist es möglich, zufriedenstellende Ergebnisse zu erzielen. Wenn wir aber mit guten Ergebnissen rechnen wollen, sollten wir auch mit hohen Aufwendungen rechnen. Eine Carboxytherapie-Behandlung kostet ca. 50-75 €. Für eine Serie von 8 Behandlungen beträgt der Betrag, den wir vorbereiten müssen, 500-600 €. Wenn Sie dazu noch ein paar Mesotherapiebehandlungen der Kopfhaut hinzufügen, beläuft sich die Behandlung auf ca. 750 €. Bei der Suche nach billigeren Äquivalenten für teure Behandlungen lohnt es sich, auf orale Präparate zu achten, die Haarausfall verhindern und sein Wachstum unterstützen. Sie können mehr über sie in diesem Artikel lesen.

Category: Haarpflege

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Article by: admin