pexels freestocksorg 143654

Cholin (Vitamin B4) – Funktionen im Organismus, Wirkungen, Quellen. Wann lohnt es sich, Präparate mit Cholin zu verwenden?

Cholin (Vitamin B4) ist ein extrem wichtiger Stoff für die richtige Funktion unseres Systems, den wir leider oft zu wenig in unserem Körper haben. Cholinmangel ist für schwangere Frauen besonders gefährlich, weil es ein Bestandteil ist, der die richtige Entwicklung des Nervensystems und des Gehirns beim Fötus gewährleistet. Vitamin B4 erfüllt auch im Erwachsenenalter eine Reihe wichtiger Funktionen, u.a. reguliert es die Arbeit der Muskeln und des Herzens und beeinflusst die Aufrechterhaltung einer guten geistigen Leistungsfähigkeit und eines tadellosen Gedächtnisses. Lassen Sie uns mehr über diese wichtige Substanz herausfinden und prüfen, welche Vorteile uns ihre Supplementierung bringen kann.

Was ist Cholin?

Cholin ( VitaminB4) ist eine organisch-chemische Verbindung, die zur Gruppe der vitaminähnlichen Stoffe gehört. Es kommt meist in Form von Chlorid vor, ist eine farblose oder weiße kristalline Substanz und löst sich gut in Wasser und Ethanol.

Vitamin B4 ist ein Bestandteil von Phospholipiden, einschließlich Lecithin. Es ist ein Baustein der Zellmembranen. Eine seiner Hauptaufgaben ist es, die richtige Struktur der Zellen in unserem Körper zu schaffen und zu erhalten.

Cholin ist auch an vielen Prozessen im Körper beteiligt. Es beteiligt sich an den Stoffwechsel von Fetten und Proteinen, steuert das Nervensystem, verbessert die Funktion der Leber. Aber das sind nur einige der zahlreichen Funktionen von Cholin, tatsächlich hat es einen positiven Effekt auf fast alle Bereiche unseres Körpers, deshalb ist es so wichtig, seine Konzentration auf dem richtigen Niveau zu halten.

Obwohl unser Körper geringe Mengen an Cholin selbst produziert (es wird in der Leber mit Hilfe von solchen Substanzen wie Folsäure, Vitamin B12, Aminosäuren synthetisiert), sind sie für uns nicht ausreichend. Deshalb ist es sehr wichtig, eine ausgewogene, gesunde und reichhaltige Ernährung zu haben, die in der Lage ist, die Defizite dieser Substanz zu ergänzen (wir werden später in diesem Artikel über die besten Nahrungsquellen für Cholin sprechen).

Sie können auch fertige Nahrungsergänzungsmittel mit Cholin verwenden, um Defizite auszugleichen und die Arbeit des Gehirns und des gesamten Körpers zu verbessern.

Wie hoch ist der Tagesbedarf an Cholin?

Cholin ist in vielen beliebten und leicht zugänglichen Lebensmitteln enthalten, aber trotzdem haben viele Menschen mit seinem Mangel zu kämpfen. Schuld an diesem Zustand ist zweifelsohne die an wertvollen Inhaltsstoffen arme, auf verarbeiteten Lebensmitteln basierende Ernährung, die leider den Alltag vieler von uns bestimmt.

Der tägliche Bedarf an Cholin ist je nach Alter und Geschlecht unterschiedlich. Eine erhöhte Zufuhr von Cholin wird für schwangere und stillende Frauen empfohlen, da diese Substanz einen großen Einfluss auf die fetale Entwicklung, sowie die Entwicklung von Neugeborenen und Säuglingen hat.

Empfohlene tägliche Aufnahme von Cholin

  • Erwachsene Frauen – 425 mg Cholin pro Tag
  • schwangere Frauen – 450 mg Cholin pro Tag
  • laktierende Frauen – 550 mg Cholin pro Tag
  • Erwachsene Männer – 550 mg Cholin pro Tag
  • Heranwachsende – 250-375 mg Cholin pro Tag
  • Kinder – 150-250 mg täglich
  • Säuglinge – 125-150 mg täglich

Cholin – Wirkungen auf das Gehirn und Nervensystem

Vitamin-Kapsel

Cholin hat einen günstigen Einfluss auf die Struktur und Funktion der Nervenzellen, beteiligt sich an der Übertragung von Impulsen zwischen den Neuronen und verbessert so die Arbeit unseres Geistes. Die Substanz überwindet leicht die Blut-Hirn-Schranke und stimuliert das zentrale Nervensystem.

Cholin spielt eine bedeutende Rolle im Neurotransmitterhaushalt. Aus Cholin wird der wichtige Neurotransmitter Acetylcholin synthetisiert, der für ein gutes Gedächtnis und schnelles, produktives Denken verantwortlich ist.

Wenn der Cholinspiegel in unserem Körper richtig ist, hält sich auch die Konzentration von Acetylcholin auf einem angemessenen Niveau. Umgekehrt kann ein niedriger Cholingehalt im Körper zu einer beeinträchtigten Acetylcholinproduktion führen, was das geistige Wohlbefinden destabilisiert und die kognitiven Prozesse, einschließlich Konzentration, Gedächtnis und Denken, verschlechtert.

Lesen Sie auch: Wie kann man die Konzentration verbessern?

Die wichtigsten Eigenschaften von Cholin und dem daraus hergestellten Acetylcholin im Zusammenhang mit dem Nervensystem

  • positiven Einfluss auf die Übertragung von Nervenimpulsen,
  • Verbesserung des Gedächtnisses,
  • Verbesserung der Lernfähigkeit, positiver Einfluss auf die Aufnahme von neuen Informationen,
  • verbesserte Konzentration,
  • Verbesserung der zwischenmenschlichen Beziehungen,
  • Steigerung der Motivation,
  • Verbesserung der Arbeit des Intellekts, Steigerung der geistigen Leistungsfähigkeit,
  • positive Wirkung auf die Stimmung, Reduktion von depressiven Zuständen, Wiederherstellung des seelischen Gleichgewichts,
  • positive Wirkung auf den Schlaf,
  • Senkung des Risikos für Alzheimera und andere Demenzerkrankungen.

Lesen Sie auch: Wie kann man das Gedächtnis verbessern?

Weitere wichtige Aufgaben und Funktionen von Cholin

Es nimmt an vielen Prozessen teil, die in unserem Körper ablaufen, sorgt für die Integrität und das richtige Wachstum der Zellen, verbessert den Stoffwechsel, bestimmt die richtige Arbeit vieler Systeme und Organe. Hier sind die wichtigsten Funktionen von Cholin:

  • Kommt in die Zusammensetzung der Zellmembranen, sorgt für die richtige Struktur der Zellen und verbessert die Übertragung von Impulsen zwischen ihnen.
  • Schützt die DNA-Struktur.
  • Es ist eine Vorstufe von Acetylcholin, einem für die korrekte Funktion des Nervensystems wichtigen Neurotransmitter.
  • Verbessert den Gedächtnisprozess, hat einen positiven Einfluss auf die Gehirnfunktion.
  • Reguliert den Fettstoffwechsel, senkt den Blutspiegel von schlechtem Cholesterin und Triglyceriden.
  • Schützt die Leber und verbessert ihre Funktion. Unterstützt die Regeneration von Leberzellen (Hepatozyten). Verhindert eine Fettleber und andere Lebererkrankungen.
  • Wirkt Herz-Kreislauf-Erkrankungen entgegen. Es unterstützt die Herzfunktion, normalisiert den Blutdruck, verhindert die Verklumpung der Blutplättchen und reduziert so das Risiko von Blutgerinnseln.
  • Verbessert die Funktion des Atmungssystems.
  • Wirkt sich positiv auf die Muskelfunktion aus, ist eine wertvolle Unterstützung für Menschen beim Training und Bodybuilding.
  • Sorgt für die richtige Entwicklung des Fötus (insbesondere die Entwicklung des Gehirns und des Nervensystems), unterstützt die Arbeit der Plazenta, beugt fetalen Defekten vor, reduziert deutlich das Risiko von Fehlbildungen und Entwicklungsstörungen wie Down-Syndrom oder Autismus.
  • Unterstützt die Entwicklung des Rückenmarks bei Neugeborenen.
  • Indem es die Leberfunktion unterstützt, stimuliert es die Reinigung des Körpers von Giftstoffen und allen unnötigen Substanzen.

Suchen Sie nach einer guten Qualität Cholin Ergänzung?

Entdecken Sie eine effektive Möglichkeit, Ihren Körper zu entgiften und Ihre Leber zu entlasten: Detoxyn

Detoxyn Tabletten zur Reinigung des Körpers von Giftstoffen

Cholin – Quellen in der Nahrung

Die reichsten Quellen für Cholin in der Nahrung sind:

  • Leber,
  • Eier (insbesondere das Eigelb),
  • Huhn, Truthahn, Rindfleisch,
  • Schweineschinken,
  • Fisch,
  • Meeresfrüchte,
  • Spinat und anderes Blattgemüse,
  • Brokkoli,
  • Hülsenfrüchte,
  • Leinsamen,
  • Mandeln,
  • Nüsse,
  • Aprikosen,
  • Himbeeren,
  • Grapefruits, Mandarinen, Orangen,
  • Avocados,
  • Kleie,
  • Haferflocken.

Cholinmangel und seine Folgen

Ein zu niedriger Cholingehalt im Körper, insbesondere wenn er über einen längeren Zeitraum anhält, kann solche Wirkungen verursachen wie:

  • einen Anstieg der Triglyceride und des Cholesterins im Blut,
  • Fettleber,
  • Blutdruckspitzen, Herzprobleme,
  • verstärkte Ansammlung von Fettmolekülen an den Arterienwänden, Entwicklung von Atherosklerose,
  • Nervosität, Ängstlichkeit, Unruhe,
  • Stupor, Denkstörungen,
  • Schlaflosigkeit, Schwierigkeiten beim Einschlafen,
  • Verschlechterung der geistigen Leistungsfähigkeit,
  • Beeinträchtigtes Gedächtnis,
  • Beeinträchtigung der Konzentration,
  • Verdauungsprobleme, Verstopfung,
  • Kopfschmerzen und Schwindelgefühl.

Cholinmangel im Körper ist in der Regel eine Folge falscher Ernährung, arm an nahrhaften Lebensmitteln. Es kann auch eine Folge von Alkoholmissbrauch, Leben unter Stress, nervöser Erschöpfung sein.

Quellen:

Category: Gesundheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Article by: admin