Hüfte+Knie-Magnetgurt (Balteo-Gurt) – innovativer Magnetgurt zur Bekämpfung von Wirbelsäulenschmerzen

Leiden Sie an Rückenschmerzen? Sind Sie es leid, Pillen zu nehmen und nach anderen Wegen zu suchen, um Ihren lästigen Zustand loszuwerden? Neben den selbst entwickelten Methoden, wie zum Beispiel richtig ausgewählte Übungen, Bäder oder Wickel, Salben oder Pflaster, lohnt es sich, die neuesten Fortschritte in der Medizintechnik zu nutzen, wie zum Beispiel Wirbelsäulenstabilisatoren, die nach dem Prinzip der Magnetfelder arbeiten.

Rückenschmerzen – eine weitere Zivilisationskrankheit

Nacken

Diese gemeinsame Krankheit kann einen ganz anderen Hintergrund haben. Meistens handelt es sich um eine vorübergehende Erscheinung, die entweder aus einer unbequemen Haltung über einen längeren Zeitraum oder aus der Überlastung von Muskeln oder Sehnen oder aus Übergewicht oder Bewegungsmangel resultiert. In einem solchen Fall handelt es sich um einen überlasteten Rückenschmerz, der sich nach körperlicher Anstrengung verstärkt und nach Ruhephasen wieder verschwindet, nachts meist nicht empfunden wird und nicht mit einer morgendlichen Gelenksteifheit einhergeht.

Manchmal können solche Schmerzen jedoch ein Symptom einer ernsteren Entzündungserkrankung sein. Dann verschwinden die Schmerzen nicht mit der Zeit, sondern verstärken sich, sie treten auch nachts auf, und morgens kommt es zu einer länger andauernden Steifheit der Gelenke. Darüber hinaus kann ein Taubheitsgefühl in den Beinen und ein Problem bei der Lokalisierung der Schmerzquelle auftreten.

Solche Symptome sind höchst beunruhigend und sollten unbedingt von einem Arzt konsultiert werden. Sie können weniger durch Verletzungen oder Überlastungen oder gar nicht durch degenerative Veränderungen entstehen, sondern durch schwere innere Erkrankungen – Niereninfektionen, Pankreatitis oder Gallenblasenentzündung, Infarkt und sogar Krebs.

In der überwiegenden Mehrheit der Fälle sind Rückenschmerzen jedoch die Folge einer sitzenden Lebensweise und Bewegungsmangel, Übergewicht und Überbelastung, beispielsweise in Form von zu schwerem Tragen, und damit solche Faktoren, die sich beseitigen lassen.

Behandlung bei einem Spezialisten und Hausmittel

Obwohl sie normalerweise nicht sehr gefährlich sind, können die Rückenschmerzen unser Leben definitiv unglücklich machen. Schließlich machen Probleme mit der Bewegung oder dem Bücken ein normales Funktionieren unmöglich, und die ständige Einnahme von Schmerzmitteln hilft sicher nicht.

Es gibt verschiedene häusliche Möglichkeiten, mit Rückenschmerzen umzugehen, wobei man jedoch bedenken muss, dass sie, wenn sie keine Ergebnisse bringen und die Schmerzen verstärkt werden, uns nicht schlafen lassen, mit dem Auftreten von Schwellungen und einer erheblichen Einschränkung der Beweglichkeit einhergehen, aber man muss zu einem Arzt gehen. Dies gilt umso mehr, als es zu dauerhaften Missbildungen und Behinderungen kommen kann, und manchmal, wie bereits erwähnt, können solche Beschwerden Symptome schwerer Krankheiten sein.

Unter den hausgemachten Methoden können auch selbstgemachte verwendet werden:

  • nicht sehr anstrengende Dehnungsübungen, sondern eher nach Rücksprache mit einem Arzt oder Physiotherapeuten
  • Heiße Bäder mit Aromen, z.B. Lavendelöl oder Kräuter oder Meersalz;
  • Warme Kompressen, die bei chronischen Verletzungen ohne Schwellung gut wirken, bewirken eine Muskelentspannung;
  • Kalte Kompressen, d.h. Kryotherapie, wird am häufigsten bei akuten Verletzungen eingesetzt, um Schwellungen und Schmerzen zu reduzieren;
  • abwechselnde Anwendung von kalten und warmen Umschlägen, diese Behandlung sollte mit Ihrem Arzt oder Physiotherapeuten besprochen werden.

Bei den rein medizinischen Methoden verabreichen die Ärzte neben den Rehabilitationsverfahren wie Übungen, Wickel, Massagen, Ultraschall oder Stromstimulation auch Schmerzmittel und entzündungshemmende Mittel. In extremen Fällen kann es notwendig sein, einen chirurgischen Eingriff durchzuführen, z.B. die Entfernung eines Teils der Bandscheibe.

Innovative Methoden zur Behandlung von Rückenschmerzen

Um mit diesem unangenehmen Leiden fertig zu werden, ist es nicht notwendig, Schmerztabletten zu nehmen. Verschiedene Arten von Salben für die Gelenke sind weit verbreitet, die entzündungshemmend wirken und die Schmerzen und Schwellungen bekämpfen. Dazu gehören Kräuterextrakte und speziell ausgewählte Mineralien und andere Substanzen, die die Symptome lindern. Daneben gibt es verschiedene orale Präparate für die Gelenke in Form von Mehrkomponenten-Präparaten, Gelenkpflastern, Gelkompressen, Kompressionsbändern und schließlich Spezialmatratzen.

Dies sind mehr oder weniger traditionelle Methoden der Schmerzbekämpfung. Inzwischen hat die sich ständig weiterentwickelnde Medizintechnik immer innovativere Lösungen für die Patienten anzubieten. Eine davon ist die Magnettherapie, eine Technik, die bereits in der Orthopädie, der Rheumatologie und sogar bei inneren Erkrankungen weit verbreitet ist.

Es ist eine sichere und effektive Methode zur Behandlung mit Magnetfeldern und sehr effektiv bei Wirbelsäulenerkrankungen. Ein interessantes Beispiel für die Magnettherapietechnik ist ein Gerät namens Hüft+Knie-Magnetgurt.

Hüft+Knie-Magnetgurt – Eigenschaften

Hip+Knee Magnetic Belt

Der unbestreitbare und offensichtlichste Vorteil des Geräts besteht darin, dass wir die physiotherapeutische Behandlung selbst durchführen können, ohne dass uns zusätzliche Kosten in Form von teuren Behandlungen oder Massagen entstehen. Diese Art von Investition zahlt sich sicherlich aus. Die hier eingesetzte Medizintechnik basiert auf einem lokalen gepulsten Magnetfeld einer bestimmten Frequenz und Intensität.

Das Magnetfeld, das durch die Zellmembranen dringt, erreicht das Innere der Zellen und regt den Prozess der Sauerstoff- und Nährstoffversorgung an. Dadurch beschleunigt sie die Regenerationsmechanismen und wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus.

Der Hüft+Knie-Magnetgürtel, auch bekannt als Balteo-Magnetgürtel, wurde für Menschen entwickelt, die unter Rückenschmerzen verschiedener Ursachen leiden, degenerativ, überlastet, posttraumatisch, und ist ein qualitativ hochwertiger Wirbelsäulenstabilisator, der sehr weit verbreitet ist.

Der Gürtel hat nicht nur eine schmerzlindernde und entzündungshemmende Wirkung, sondern unterstützt auch die Regeneration von Gelenken, Knochen und Muskeln und verbessert die Durchblutung und damit die Linderung von Leiden, während er gleichzeitig die allgemeine Regeneration des Körpers fördert. Dank des Eindringens von magnetischen Impulsen in das Gewebe verbessert es den Prozess der Ernährung und der Gewebeatmung, was wiederum zu einer schnelleren Genesung beiträgt.

Das Gerät ist aus abwaschbarem, haltbarem und widerstandsfähigem Material hergestellt. Dank der elastischen Fasern passt er sich gut an die Körperform an und übt gleichzeitig einen ausreichend starken Druck auf eine bestimmte Körperregion aus. Es verursacht keine Probleme beim Tragen und ist unter der Kleidung völlig unsichtbar.

Balteo’s Magnetstreifen – Betrieb

Hüft+Knie-Magnetgurt vermeidet Einschränkungen und Beschwerden, die durch Wirbelsäulenprobleme verursacht werden. Es funktioniert sowohl bei Ischias als auch bei Verletzungen und Überlastungen. Neben Menschen, die von bestimmten Erkrankungen betroffen sind, empfiehlt es sich u.a. für diejenigen, die berufsbedingt lange in einer Position, sitzend oder stehend, verharren und sich damit einer Überbeanspruchung bestimmter Gruppen von Gelenken, Knochen und Muskeln aussetzen.

Die Verwendung des Gürtels bringt auf lange Sicht gute therapeutische Effekte. Es lässt Sie den Schmerz vergessen, verbessert die Beweglichkeit, trägt zur Beseitigung von Schwellungen und Entzündungen bei. Und die langfristigen positiven Folgen des Tragens eines Magnetgürtels sind sowohl die permanente Geweberegeneration als auch, was nicht ohne Bedeutung für den Komfort unseres Lebens ist, die Verbesserung der Gesundheit und des Zustandes des gesamten Organismus und ein besseres Wohlbefinden.

Hüft+Knie-Magnetgurt – Rückmeldung auf das Gerät

Herkömmliche Methoden zur Bekämpfung von Rückenschmerzen bringen oft nicht die erwarteten Ergebnisse. Deshalb sind moderne Geräte, die auf innovativer, hochwirksamer Technologie basieren, wie der diskutierte Hüft+Knie-Magnetgurt, bei Menschen, die an dieser Art von Beschwerden leiden, sehr beliebt.

Kunden, die den Magnetgürtel Balteo Hip+Knee erworben haben, merken schnell die positiven Auswirkungen in Form von Muskelentspannung und allmählicher Schmerzlinderung, gefolgt von einer allgemeinen Verbesserung der Fitness und Mobilität. Die Endergebnisse werden natürlich individuell festgelegt, aber man kann daraus schließen, dass der Balteo-Gürtel seine Aufgaben sehr gut erfüllt.

Hier gelangen Sie zur offiziellen Website des Balteo Hip+Knee Magnetgürtels und können das Produkt zu einem Sonderpreis bestellen.

 Balteo Hip+Knee Magnetic Belt

Category: Gesundheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Article by: admin