Medikamente zur Stärkung des Immunsystems, Nahrungsergänzungsmittel zur Stärkung des Immunsystems, d.h. wir stärken den Körper mit fertigen Produkten!

Immer mehr Menschen haben mit einem schwachen Immunsystem zu kämpfen. Meistens ist es die Reaktion des Körpers auf Nährstoffmangel und ungesunden Lebensstil. Um die Abwehrkräfte effektiv zu erhöhen, lohnt es sich, neben Ernährungsumstellung, der Einschränkung von Genussmittel und der Erhöhung der Bewegung auch auf fertige Nahrungsergänzungsmittel und Medikamente zur Stärkung des Immunsystems zurückzugreifen, die dank einer richtigen Auswahl der Inhaltsstoffe die Abwehrkräfte des Körpers gegen Krankheitserreger stärken. Hier sind die Präparate, die eine wertvolle Unterstützung für ein geschwächtes Immunsystem sein können.

Vitamin-Mineralstoff-Produkte zur Stärkung des Immunsystems

Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel auf Basis von Vitaminen und Mineralien sind eine große Gruppe von Präparaten zur Stärkung des Immunsystems. Der Kern ihrer Zusammensetzung ist in der Regel stark stärkendes Vitamin C im Duett mit Routine. Beispielhafte Produkte in dieser Kategorie sind: Rutinacea Max, AscorutiCal, Acerola Plus, Olimp Rutinovit C.

In der Zusammensetzung von Produkten mit Vitamin C und Rutin kommen auch oft immunitätsfördernde Bioelemente vor: Zink, Selen, Calcium, Pflanzenextrakte (z.B. aus Wildrose oder Aloe) und Bioflavonoide, die zusätzlich unterstützen, Krankheitserreger aus dem Körper zu entfernen. Weitere Inhaltsstoffe, die in Vitamin-Mineralstoff-Zubereitungen zur Stärkung der Abwehrkräfte zu finden sind, sind Eisen und Vitamin D, die für das reibungslose Funktionieren des Immunsystems wichtig sind.

Kapseln und Tabletten mit Knoblauch zur Stärkung des Immunsystems

Eines der stärksten natürlichen Antibiotika d.h. Knoblauch, ist der Hauptbestandteil vieler Nahrungsergänzungsmittel und Medikamenten zur Stärkung des Immunsystems. Sein hoher Wert bezüglich der Aktivierung des Immunsystems wird durch seine reiche Zusammensetzung bestätigt, in der sich Schwefelverbindungen befinden, die schädliche Bakterien, Viren und Pilze bekämpfen, sowie Antioxidantien, Vitamin C, A, Vitamine der B-Gruppe und ein Spektrum von Mineralien.

Trotz seiner unbestreitbaren Vorteile vermeiden wir, viel Knoblauch zu essen, vor allem wegen seines starken, lang anhaltenden Aromas. Hier kommt der Knoblauch in Tabletten oder Kapseln, der bei einigen Produkten auch mit anderen immunstärkenden Inhaltsstoffen angereichert ist, wie z.B.: Vitamine, Petersilie, Hagebuttenextrakt. Beispiele für Produkte mit Knoblauch zur Stärkung des Immunsystems sind: Labofarm Knoblauch-Tabletten, Knoblauch Forte Geruchlos Naturell, Ecomer Forte, Rutimal C, Garlic & Parsley Swanson, Knoblauch mit Petersilie Herbapol.

Probiotika zur Stärkung des Immunsystems

Eine weitere Gruppe von Nahrungsergänzungsmitteln und Medikamenten zur Stärkung des Immunsystems sind Produkte auf Basis von probiotischen Bakterien (z.B. Milchsäurebakterien), die für unseren Körper nützlich sind. Probiotika sind Mikroorganismen, die den Darm auf natürliche Weise kolonisieren und das Gleichgewicht im Verdauungstrakt aufrechterhalten, das Immunsystem stärken und vor schädlichen Bakterien und Pilzen schützen.

Wenn probiotische Bakterien im Körper nicht ausreichen, kann das Immunsystem gegen Krankheitserreger beeinträchtigt werden und schädliche Mikroorganismen haben die Chance, sich auszudehnen und Verwüstungen in unserem Körper anzurichten. Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel mit Probiotika sind eine Möglichkeit, den Mangel an nützlichen Bakterienstämmen zu ergänzen und damit die Funktion des Immunsystems zu verbessern. Ausgewählte Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel zur Stärkung des Immunsystems mit Probiotika sind: Probiox Plus, Colonbiotic Olimp, CandiDie Forte, BactoFlor.

Lactoferrin zur Stärkung des Immunsystems

Letztens sind Lactoferrin-Produkte bei stärkenden Präparaten sehr beliebt. Es ist eine Art von Protein, das natürlich in Körperflüssigkeiten und Drüsensekret vorkommt (es ist unter anderem in Muttermilch, Tränen, Speichel, Schweiß, Sekretion der Geschlechtsorgane). Lactoferrin wird aus Kuhmilch zur Herstellung von Medikamenten und Nahrungsergänzungsmitteln gewonnen. Lactoferrin stimuliert das Immunsystem, erhöht den Schutz vor Viren, Bakterien und Pilzen, hilft bei der Neutralisierung schädlicher Mikroorganismen und verhindert die Entwicklung von Krankheitsprozessen. Lactoferrin ist als Kapsel, Tropfen oder Pulver zur Suspension erhältlich.

Produkte mit Omega-3-Fettsäuren zur Stärkung des Immunsystems

Omega-3-Fettsäuren haben vielfältige Auswirkungen auf unseren Körper, einschließlich des Schutzes der Zellen und der Unterstützung ihrer ordnungsgemäßen Funktion, haben eine positive Wirkung auf das Gehirn, das Sehvermögen, das Herz und das Herz-Kreislauf-System, verbessern auch das Immunsystem. Sie lindern entzündliche Zustände, schwächen Allergiesymptome und erhöhen die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen schädliche Mikroorganismen. Zu den Präparaten mit Omega-3-Säuren, die die Immunität unterstützen, gehören unter anderem: Möller’s Omega-3, Omega-3 Naturell, Omega Forte Nutropharma, Gold Omega 3 Olimp, Omega-3 OstroVit.

Kräuterpräparate zur Stärkung des Immunsystems

Kräuter sind seit langem ein Mittel gegen viele Krankheiten, einschließlich derjenigen, die mit immunologischen Krankheiten zusammenhängen. Viele der Kräuter, ob in unserer einheimischen Kräutermedizin oder in der asiatischen Naturmedizin verwendet, haben immunstimulierende Eigenschaften, die zur Stärkung des Körpers und zur Verringerung der Krankheitsanfälligkeit beitragen.

Maßnahmen zur Stärkung des Immunsystems bezüglich Kräuter ergeben sich aus dem Vorhandensein eines breiten Spektrums von Mineralsalzen, Vitaminen, Polyphenolen, Phytosterinen, Proteinen, Antioxidantien und anderen wertvollen Substanzen in ihrer Zusammensetzung. Zu den wirksamen Kräutern für das Immunsystem gehören: schwarzer Holunder, Huflattich, Linde, Echinacea, Zistrose, Kurkuma oder Propolis. Kräuterprodukte sind in der Regel in Form von Kapseln, Sirupen und Tees erhältlich.

Komplexe Produkte mit Vitaminen und Pflanzenextrakten zur Stärkung des Immunsystems

Neben zahlreichen immunstimulierenden Produkten sind Mehrkomponenten-Zusammensetzungen mit Pflanzenextrakten, Vitaminen, Mineralien, Flavonoiden und manchmal auch Probiotika von großem Interesse. Die gleichzeitige Verwendung mehrerer Stoffen führt zu besseren und schnelleren Ergebnissen bei der Stärkung des Immunsystems, als sich auf ein oder zwei Inhaltsstoffe zu beschränken.

Eines dieser komplexen Produkte – Cistus Plus – basiert auf einem Zistrose-Extrakt, der für seine starken Eigenschaften zur Stärkung des Immunsystems und Reinigung des Körpers bekannt ist. Zusätzlich enthält das Präparat Granatapfel- und Orangenextrakt, Bioflavonoide, Zink, Vitamin D und Vitamin C mit Rutin. Alle Stoffe arbeiten im Dienste des Aufbaus eines starken Immunsystems.

Rate this post

Category: GesundheitNahrungsergänzungsmittel

6 comments

  1. Man kann sich mit Knoblauch, Vitaminen, Kräutern usw. ernähren, aber das Wichtigste ist immer noch, wie wir uns jeden Tag um uns selbst kümmern – die Ernährungsweise, ob wir Sport treiben und ob wir unsere Körpers nicht mit Toxinen töten.

  2. Ich würde eine Kapsel mit Tran zur Stärkung des Immunsystems hinzufügen. Sie halfen mir, mit dem ständigen Niesen und Schnupfen fertig zu werden, das mich während des Herbstes und der Hälfte des Winters mit mehr oder weniger Pausen begleitete.

  3. Ich esse jeden Tag viel Fisch, es gibt Omega-Säuren und Vitamin D, das habe ich schon erledigt;) Allerdings ist etwas mit meinem Immunsystem nicht ganz in Ordnung. Ich lebe einen sehr aktiven Lebensstil, ich laufe, schwimme, manchmal gehe ich auch ins Fitnessstudio. Ich rauche nicht, Alkohol sporadisch, Diät – ich denke, es ist gesund. Im Allgemeinen scheint mir mein Lebensstil mega gesund zu sein. Und doch werde ich in letzter Zeit ziemlich oft erkältet, ich bin von kleinen Infektionen, Schwäche……. gefangen. Vielleicht hatte jemand das Gleiche und schaffte es, die Immunität zu stärken? Wenn ja, wie?

  4. Georgg, ich hatte eine ganz ähnliche Situation – aktiver Lebensstil und allgemeine Gesundheitsvorsorge bei jedem Schritt, und doch weigerte sich die Immunität zu gehorchen;) Ich fing auch an, an Erkältungen und ständiger Schwäche zu leiden, bis ich beim Arzt landete, weil ich von dieser Krankheit genug hatte. Es stellte sich jedoch heraus, dass in Bezug auf die Gesundheit alles in Ordnung ist. Erst als mein Körper, erschöpft von zu anstrengendem Training, anfing, mir Zeichen zu geben, damit ich eine Pause mache. Der Arzt sagte, dass auch körperliche Aktivität ungesund sein kann, wenn sie zu intensiv ist. Die Regenerationsprozesse des Körpers werden dann gestört und das Immunsystem beginnt zu schwächen……. Also man sollte nicht mit diesen Trainings übertreiben und man wird zu viel müde, manchmal musst du dich ausruhen. Und zweitens – kümmere Dich um eine tägliche Injektion von Vitaminen und Mineralien – Obst und Gemüse, einige Multivitaminpräparate vielleicht.

  5. Danke Azalie. Du hast Recht, ich denke, ich war mit diesem Sport etwas übertrieben, und schließlich bin ich kein Jugendlicher mehr;)) Alles in allem konnte ich nicht genug Vitamin haben. Ab morgen folgt Behandlung mit Säften und Cocktails, mehr Ruhe und vielleicht ein Nahrungsergänzungsmittel zur Stärkung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Article by: admin