milk thistle 2383849 640

Gefleckter Ostropest – Heilmittel für die Leber, Unterstützung bei der Gewichtsabnahme und ein schönes Aussehen

Es gibt wohl keine wirksamere Behandlung der pflanzlichen Lebererkrankungen als die Mariendistel. Dank seines Hauptwirkstoffs, dem Slimarin, hat es eine starke Schutzwirkung, die dieses wichtige Organ vor allen Arten von Schäden schützt und seine Regeneration anregt. Wie wirkt die Distel und in welchen Fällen ist ihr Einsatz besonders empfehlenswert?

Scheinbar unauffällig, was wissen wir also über die Tüpfeldistel?

DieMariendistel ist eines der wertvollsten Kräuter in Bezug auf seine heilenden Eigenschaften. Sie kommt wild auf Wiesen vor, wird aber auch häufig angebaut. Die Silybum marianum, denn so lautet ihr lateinischer Name, erinnert mit ihren violetten Blüten und den tastenden Blättern ein wenig an eine Distel, obwohl sie viel größer ist als diese. Ein anderer Name für die Pflanze ist Mariendistel, aufgrund ihres Aussehens und der milchähnlichen Flüssigkeit, die sich in den grünen Teilen des Krauts befindet.

Das macht aber nicht den Wert und die Bedeutung der Distel aus, sondern ihre gesundheitsfördernden Eigenschaften, die seit langem bekannt sind. Die Medizin verwendet die Früchte der Distel, die, reich an Sylimarin, eine regenerierende Wirkung auf die Leber und eine Reihe anderer medizinischer Aktivitäten hat.

Aufgrund ihrer Eigenschaften ist die Distel seit vielen Jahren eines der am häufigsten verwendeten Kräuter zur Unterstützung der Leber und des Verdauungsprozesses. Bemerkenswert ist die Tatsache, dass es auch bei der Behandlung von Tieren im Falle von Leberproblemen wirksam ist.

Tüpfeldistel – heilende Eigenschaften, die sich aus dem einzigartigen Inhalt der Pflanze ergeben

Fleckendistel, Pflanze

Der aus den Distelfrüchten gewonnene Komplex von Verbindungen pflanzlichen Ursprungs, hauptsächlich Flavonolignane, Syllibin und andere Substanzen, ist als Slimarin bekannt und zeigt eine hohe gesundheitsfördernde Aktivität. Insbesondere schützt es vor Leberzellschäden, indem es die Wirkung von Toxinen hemmt, daher hat es eine entgiftende Wirkung, erhöht die Gallensekretion, beugt Zirrhose vor, senkt den Cholesterinspiegel. Außerdem hat es entzündungshemmende und antioxidative Eigenschaften, stabilisiert die Struktur der Zellmembranen und blockiert die Bildung von atherosklerotischen Plaques.

Außer Silymarin enthalten die Früchte der Färberdistel noch viele andere Verbindungen, die eine positive Wirkung auf die Funktion des Körpers haben, insbesondere auf das Verdauungssystem und die Verdauungsorgane. Dazu gehören: Flavonoide, Phytosterine, organische Säuren, Gerbstoffe, Öle, Vitamine C, K und E, Mineralsalze. Eine besondere Rolle spielt u.a. die Linolsäure, die zu mehr als 50% enthalten ist.

Gefleckte Ostrophe – schützende Wirkung auf die Leber und Verdauungsprozesse

Langjährige Praxis beweist zweifelsfrei, dass die Distel die Leberfunktion wesentlich unterstützt und ihr Fruchtfleisch sowie die Nieren vor schädlichen Auswirkungen aller Toxine schützt.

Sie verhindert Zirrhose, Steatose, beugt Hepatitis vor und schützt die Leber vor den Nebenwirkungen starker Medikamente, die bei anderen Erkrankungen eingesetzt werden, wie z. B. Zytostatika, die für die Krebstherapie notwendig sind. Es reduziert auch das Risiko von Leberkrebs, indem es das Niveau von Glutathion erhöht, ein starkes Antioxidans, das freie Radikale und die Teilung von Krebszellen blockiert. Wichtig ist auch, dass es das Nierenparenchym schützt und Nierensteinen vorbeugt.

Ostropest ist ebenso wirksam bei verschiedenen bereits eingetretenen Leberschäden, da es alte regeneriert, die Produktion neuer Zellen erhöht und den Abtransport von toxischen Substanzen beschleunigt. Darüber hinaus beugt Silybum marianum der Bildung von Gallensteinen vor und bekämpft wirksam Verdauungsstörungen in Form von Sodbrennen, Blähungen, Appetitlosigkeit oder Magensaftanämie. Seine Verwendung ist viel breiter, unterstützt die Gewichtsabnahme, verbessert den Zustand der Haut und erhöht das Energieniveau.

Zusätzliche Eigenschaften der Distel

Silybum marianum, Fleckendistel

Ostropest schützt nicht nur die Leber, sondern zeigt auch, dass die Pflanze neben den oben erwähnten offensichtlichen Wirkungen auch bei der Bekämpfung anderer Krankheiten nützlich sein kann. Und so wird es bei Migräne, Seegang oder Autoimmunerkrankungen eingesetzt und lindert deutlich die unangenehmen Symptome. Es wird bei Endometriose hilfreich sein, da es die Länge der monatlichen Blutung reguliert.

Besondere Eigenschaften hat auch das aus den Distelsamen gewonnene Öl, das ungesättigte Fettsäuren enthält, vor allem Linolensäure, die eine günstige Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System hat. Sein Vorhandensein und das Vorhandensein von Slimarin und Vitamin E bewirkt, dass Distelöl den Alterungsprozess verlangsamt, die Haut aufhellt und Hautveränderungen reduziert, sowie die Regenerationsfähigkeit der Haut erhöht.

Ostropest und Abnehmen. Unterstützt Silybum marianum den Abnehmprozess?

Obwohl die Distel nicht als Hauptmittel zum Abnehmen angesehen werden kann, kann sie zweifellos sehr hilfreich in diesem Prozess sein, besonders wenn wir für natürliche und gesunde Methoden sind, um das Übergewicht loszuwerden. Die einzigartigen Eigenschaften von Slimarin sorgen dafür, dass unsere Leber während der Behandlung geschützt ist, sie wird besser arbeiten und die Giftstoffe schneller loswerden. Wie wird die gefleckte Distel uns helfen, Gewicht zu verlieren?

Zum einen wirkt sich eine gesunde Leber, die vor Schadstoffen und freien Radikalen geschützt ist, positiv auf die Funktion des gesamten Verdauungssystems aus und macht den Stoffwechsel effizienter und effektiver. Mit anderen Worten: Eine bessere Leberfunktion bedeutet auch einen schnelleren Stoffwechsel und eine effizientere Fettverbrennung.

Zweitens verbessert die dynamische Reinigung und Entgiftung des Körpers die Verdauung, während das Übermaß an Schadstoffen, die sich im Körper ansammeln, den Stoffwechsel verlangsamt, ganz zu schweigen von den ernsthaften Gesundheitsproblemen, zu denen es führen kann.

Drittens lindert die Distel alle Arten von Beschwerden, die durch eine Ernährungsumstellung während einer Abnehmkur auftreten können. Darüber hinaus, weil es viel Ballaststoffe enthält, normalisiert es den Appetit und hat eine milde abführende Wirkung, die nicht ohne Auswirkungen auf eine gute Verdauung.

Viertens reguliert diese Pflanze den Blutzuckerspiegel und vermeidet so unkontrollierte Heißhungerattacken. Außerdem stärkt es die Kapillaren.

Fünftens verbessert die Distel die Gehirnfunktion, wirkt sich positiv auf die Emotionen aus und stärkt das Herz, wodurch die körperliche Aktivität erleichtert wird, die für den Prozess der Gewichtsabnahme notwendig ist.

Schließlich, was in diesem Fall nicht unbedeutend ist, hilft die Distel, die Feuchtigkeit und Festigkeit der Haut zu erhalten, die in einer Situation der radikalen Gewichtsreduktion dazu neigt, durchzuhängen und ihre Elastizität zu verlieren.

Verwendung der Distel in Kosmetika

Die genannten, in Silybum marianum enthaltenen Wirkstoffe werden seit vielen Jahren in der Kosmetik eingesetzt. Wirkstoffe, wie Slimarin, Vitamine und ungesättigte Fettsäuren, haben nicht nur pflegende, sondern auch antioxidative Eigenschaften und wirken so den Hautalterungsprozessen entgegen.

Daher ist die Distel, vor allem in Form von Öl, in zahlreichen pflegenden Kosmetika – Cremes, Körperlotionen, Shampoos oder Spülungen – enthalten. Das liegt daran, dass es eine bessere Befeuchtung und Regeneration der Epidermis fördert.

Wie verwende ich die Distel? Ein paar praktische Tipps

Fleckendistel

Es sind viele Distelpräparate auf dem Markt erhältlich. Befürworter einer völlig natürlichen Behandlung behaupten jedoch, dass Distelkörner in ihrer rohen Form viel gesünder und effektiver sind, weshalb sie meist unbehandeltes Kraut verwenden. Sie können problemlos in vielen Naturkostläden oder Apotheken gekauft werden.

Ganze Distelsamen sind recht hart und in dieser Form eher nicht zum Verzehr geeignet. Kaufen Sie sie also am besten im Ganzen, aber mahlen Sie die richtige Portion in einer Kaffeemühle, bevor Sie sie zu Ihrem Essen geben. Wie bei Kaffee ist frisch gemahlen besser, als wenn er längere Zeit in einer Kiste liegt.

Wie esse ich würzig-scharf?

Da Distelsamen völlig geschmacksneutral sind, können Sie gemahlene Distelsamen praktisch jeder Speise beimischen, natürlich in Maßen und in der empfohlenen Dosierung. So kann das Pulver zu einem Cocktail, Kefir, Buttermilch, Joghurt hinzugefügt werden. Zu Salat, Sandwichpaste, Suppe, Soße hinzufügen. Manche Leute fügen dem Tee gemahlene Samen hinzu, andere schließlich machen ihren eigenen Aufguss aus zwei Teelöffeln Pulver, die mit kochendem Wasser übergossen werden. Es scheint jedoch sinnvoller zu sein, die Distel kalt zu verzehren, da hohe Temperaturen die Wirkung der Wirkstoffe verringern können.

Wenn wir nicht die Zeit oder die Möglichkeit haben, die Distel in ihrer natürlichen Form einzunehmen, können wir natürlich ein Ergänzungsmittel verwenden, das einen Extrakt aus diesem nützlichen und wertvollen Kraut enthält. Es lohnt sich nur, darauf zu achten, dass es sich um ein hochwertiges Produkt handelt.

Kontraindikationen für die Verwendung von Silybum marianum

Obwohl dieses Kraut grundsätzlich kontinuierlich eingenommen werden kann, hat es, wie jedes Arzneimittel, seine Grenzen, d.h. Kontraindikationen für den Gebrauch. Vor allem wird sie nicht empfohlen bei Gallengangsobstruktion oder sehr akuten Vergiftungen. Es sollte nicht von Kindern unter 12 Jahren, schwangeren und stillenden Frauen eingenommen werden. Es kann auch die Wirksamkeit der Antibabypille verringern.

Schutz und Regeneration der Leber. Welche anderen Kräuter und Produkte tun dies?

Der Schutz und die Regeneration der Leber wird vor allem durch solche Arzneimittel gefördert, die zu einer effizienteren Reinigung des Körpers von Giftstoffen und Schadstoffen aller Art, die Rückstände des Stoffwechselprozesses sind, beitragen.

Die Entgiftung ist ein sehr wichtiger Faktor, der nicht nur die Gewichtsabnahme, sondern vor allem die richtige Funktion des gesamten menschlichen Körpers beeinflusst. Es dient zur Hydratation, Sauerstoffzufuhr und Entsäuerung, stärkt und regeneriert den Körper erheblich, ganz zu schweigen von der bedeutenden Unterstützung für die Leber.

Verschiedene Kräuter, aber auch speziell isolierte Substanzen natürlichen Ursprungs, einige Vitamine und Enzyme und sogar Organismen wie Algen, dienen dazu, den Körper effektiver und schneller zu reinigen. Bei den Kräutern sind neben der Distel auch Löwenzahn, Brennnessel, Grüner Tee, Luzerne, Minze, Aloe oder Knoblauch zu nennen. Unter den Algen sind vor allem Chlorella und Spirulina erwähnenswert, unter den Vitaminen Cholin, oder Vitamin B4.

Effektive Möglichkeiten, den Körper gründlich zu entgiften und die Leber zu entlasten:

Detoxyn

Reinigungstabletten detoxyn

Spirulin Plus

Spirulin plus Körperstützpillen

Quellen:

Category: Abnehmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Article by: admin